Yachtschule Wolke

Sportküstenschifferschein / Praxis

Die Praxisausbildung zum SKS findet innerhalb eines Segeltörns mit der Segelyacht Orion auf dem Mittelmeer statt. Zur Auswahl stehen dabei Kurse mit einer Woche oder zwei Wochen Dauer. Die Ausbildung umfasst das Training verschiedener Manöver unter Segel und unter Motor. Ebenso werden Kenntnisse in Motortechnik, Navigation, Schiffssicherheit und Wetterkunde vermittelt. Max. vier Teilnehmer sind während des Kurses mit dem Ausbilder auf dem Schiff untergebracht.

In der praktischen Prüfung, die in der Regel im Anschluss an die Ausbildung erfolgt, müssen die theoretischen Kenntnisse über das Führen einer Yacht in Küstengewässern umgesetzt und angewendet werden. Neben der Pflichtaufgabe, einem Rettungsmanöver, werden ausgewählte Manöver und sonstige Fertigkeiten geprüft.

SKS / Praxis - 1 Woche

Für diese Ausbildung wird empfohlen, die SKS-Theorieprüfung bereits bestanden zu haben. Es ist jedoch keine Bedingung. Zu beachten ist, dass die praktische Prüfung innerhalb von zwei Jahren nach der Theorieprüfung erfolgen muss.

In dieser Woche werden rund 150 Seemeilen zurückgelegt. Für die Zulassung zur Prüfung wird jedoch ein Nachweis von 300 Seemeilen gefordert. Die Teilnehmer sollten deshalb bereits über einen entsprechenden Nachweis verfügen bzw. sich für einen zweiwöchigen Ausbildungstörn entscheiden.

Preis [€]
Preis pro Teilnehmer 470,-
zuzüglich Nebenkosten wie Kraftstoff, Hafen- und Prüfungsgebühren, Bettwäsche sowie Verpflegung

SKS / Praxis - 2 Wochen

Bei dieser SKS-Praxisausbildung werden die Teilnehmer in Seemannschaft, Navigation, Wetterkunde u.a. praktisch ausgebildet und ersegeln gleichzeitig mindestens 300 Seemeilen auf Nord- oder Ostsee. Dabei sind sie an Bord des Ausbildungsschiffes Orion untergebracht.

Für den Törn wird der Besitz des SBF See vorausgesetzt. Empfehlenswert ist die bereits bestandene SKS-Theorieprüfung.

Preis [€]
Preis pro Teilnehmer 890,-
zuzüglich Nebenkosten wie Kraftstoff, Hafen- und Prüfungsgebühren, Bettwäsche sowie Verpflegung

Nach oben