Yachtschule Wolke


Sportküstenschifferschein / Theorie

Sportküstenschifferschein

Der Sportküstenschifferschein wird für Schiffsführer empfohlen, die mit einer Yacht in Revieren bis 12 Seemeilen vor der Küste segeln wollen. Erst durch den Erwerb des SBF See und den SKS erhält der Skipper die erforderlichen Kenntnisse in Seemannschaft, Navigation und Gezeitenkunde, um in den genannten Gebieten sicher segeln zu können. Vielfach wird der SKS beim Chartern einer Yacht gefordert.

Zur Ausbildung sind ca. 20 Einheiten à 3 Unterrichtstunden vorgesehen.

Die theoretische Prüfung besteht aus einem Fragebogen, einer Kartenaufgabe und gegebenenfalls einer mündlichen Prüfung.

Preis [€]
Lehrgangspreis pro Teilnehmer 450,-
zuzüglich Prüfungsgebühr und Lehrmaterial

Nach oben